Homemade&Handsome

Basteln, nähen und kochen mit Margaretha

Sandwichtorte



Eine Sandwichtorte ist in Schweden etwas normales. Man kann sie in jeder Konditorei oder Supermarkt kaufen. Ich finde eine Sandwichtorte ist eine gute Alternative zu Brötchen und sieht ausserdem dekorativ aus.

Als Boden und Zwischenböden habe ich hier entrindetes Toastbrot genommen. Man braucht auch eine  Grundcreme zum bestreichen und füllen. Harte Eier und Frischkäse passen perfekt. Dazu die Eier fein hacken, mit Frischkäse, Salz, Pfeffer und Kren mischen. 

Eine Lage Toastbrot in eine Springform legen, einen Teil Grundcreme mit gehackten Schinken mischen, auf das Toastbrot verteilen und eine Lage Toastbrotscheiben drauflegen. Grundcreme mit geriebenen Käse mischen und die Toastbrotscheiben damit auftragen, wieder Toast drauflegen. Die letzte Lage mit Creme und gehackter Salami vermengen, auf die Toastscheiben auftragen. Mit Toastscheiben bedecken. 

Über Nacht kaltstellen. 

Die Torte aus der Springform lösen, mit restlicher Creme bestreichen und nach belieben dekorieren. Ich habe am Rand Schnittlauch genommen. Der hält gut auf der Creme. Oben Schinkenstanitzel, zusammengerollter Käse, Salami und Gurkenscheiben machen den letzten schliff.

Für die Creme braucht man 4- 5 Becher Frischkäse und 4- 5 harte Eier. 


Guten Appetit und lass es euch gut schmecken